Kopf

"Gemeinsam klare Ziele stecken: Zukunft für Weilmünster!"

Mario Koschel

Ihr Bürgermeisterkandidat für Weilmünster

 

Das Familienzentrum in Weilmünster ist seit Beginn an in der evangelischen Kindertagesstätte Regenbogenland in Weilmünster untergebracht. Es existiert bereits seit 3 Jahren, und lockt Jung und Alt mit den verschiedensten Angeboten. Vom Zwergenturnen über Eltern-& Familiencafé bis hin zu kreativen Angeboten für Groß und Klein bietet das Familienzentrum, unter der Leitung von André Pauly, für alle Altersschichten in der Familie etwas.

Vorlese-Nachmittage für Kinder, Babysitterkurse und Jugendleiterausbildungen runden das Angebot ab. Die vielfältigen Kurse und Veranstaltungen werden gut angenommen, so ist z.B. der Trommelworkshop mit Marc Schamp am 19.05. und 02.06.18 bereits ausgebucht.


Das Familienzentrum wird in Zukunft auf die finanzielle Unterstützung der Gemeinde angewiesen sein, um nach der 3-jährigen Förderungszeit der Ev. Kirche Hessen Nassau auch weiterhin wertvolle Arbeit für die Familien und die Kinder leisten zu können. Darüber hinaus ist es ein Anliegen von Herrn Pauly, das das Familienzentrum mittelfristig eigene Räumlichkeiten erhält. Diese sollten zwischen 80 - 100 m² aufweisen, mit Toiletten und einem kleinen Besprechungsraum ausgestattet sein. Das ganze sollte natürlich im Ortskern von Weilmünster liegen, um zentral und für alle gut erreichbar zu sein.


Zentral in Weilmünster liegen bereits die Räumlichkeiten der Gemeindeschwestern, die ich auch in den letzten Tagen besuchen durfte. Die Pflegedienstleiterin Margot Löhr zeigte mir die Räumlichkeiten und informierte mich über einige Eckdaten. Insgesamt arbeiten mittlerweile 20 feste Mitarbeiterinnen bei den Gemeindeschwestern, ab dem 01.05. kommt dann auch eine männliche Unterstützung dazu. Das Einsatzgebiet beschränkt sich natürlich nur auf das Gemeindegebiet. Die Hauptaufgaben der Gemeindeschwestern sind Grund- und Behandlungspflege. Aber auch hauswirtschaftliche Tätigkeiten und Betreuungstätigkeiten werden von Ihnen übernommen, dabei helfen unter anderem 12 Aushilfen mit.


1999 begannen die Gemeindeschwestern mit 5 Festangestellten, also vor fast 20 Jahren. Mittlerweile sind die Gemeindeschwestern ein fester Bestandteil der medizinischen Versorgung in Weilmünster und leisten sehr wertvolle Arbeit im Bereich der Grund- und Pflegeversorgung bedürftiger Seniorinnen und Senioren. Dabei ist hervorzuheben, das bei den Gemeindeschwestern nur examinierte Pflegekräfte zum Einsatz kommen, was sich entsprechend in der sehr guten Pflegequalität widerspiegelt.

 

Die Gemeindeschwestern haben kaum Fluktuation, pflegen ein gutes Miteinander, und zeichnen sich somit als sehr gutes Team aus. Dies hebt Frau Löhr am Ende des Gesprächs noch einmal hervor.


Mir bleibt da nur anzumerken: "Schön, das es Euch gibt!"

 


Ihr Bürgermeisterkandidat für Weilmünster, Mario Koschel

Mario Koschel - Ihr Bürgermeisterkandidat für Weilmünster

Mario Koschel - Ihr Bürgermeisterkandidat für Weilmünster, Bürgermeisterwahl 2018

"Ich setze mich für alle Menschen in unserer Gemeinde ein - ehrlich und verbindlich."

 

Mario Koschel

Bachstraße 28

35789 Weilmünster-Laubuseschbach

 

Sie haben Fragen, Sorgen, oder Anregungen?

E-Mail: mail@mario-koschel.de

 

Mario Koschel - Ihr Bürgermeisterkandidat für 

 

Audenschmiede ⋅ Aulenhausen ⋅ Dietenhausen ⋅ Ernsthausen ⋅ Essershausen ⋅ Laimbach ⋅ Langenbach ⋅ Laubuseschbach ⋅ Lützendorf ⋅ Möttau ⋅ Rohnstadt ⋅ Weilmünster ⋅ Wolfenhausen

 

Copyright 2018 by Mario Koschel, Weilmünster-Laubuseschbach; Webdesign und Umsetzung: GO.MEDIA KG, Weilmünster